News

Alle Neuigkeiten auf einen Blick

Dezember 2016

13.12.2016
Roman

Gergö am Sandcup
Am BST Turnier in schüpfen hat Gergö in der SK3 den zweiten Platz erspielt.
>> Turniere

12.12.2016
Roman

Irchel 2 gewinnt mit 7:0 gegen ABV
Dieses 7:0 widmet die ganze Mannschaft an Agi, welche heute kurzfristig ausgefallen war. Danke an Barbara, welche spontan eingesprungen ist und uns zum 7:0 im siebten Spiel verholfen hat. Wir haben in den 7 Partien mit 49 Spielen nur gerade sieben verloren und von möglichen 21 Punkten 20 geholt. Einzig als der Captain in den Herbstferien war, da fehlte der dreier und ein 5:2 war die Folge. Heute machte er es auch spannend. Nach dem klaren 1 Satz verlor er den Faden, die Konzentration, die Lust oder was auch immer. Bei 3:11 fing er sich aber wieder und ging dann erwartungsgemäss 15:14 in Führung. Da dachte er, dass es so weiter geht und verlor den Satz noch. Verärgert über den Satzverlust gab er aber im dritten Satz nur noch 9 Punkte dem Gegner. Ansonsten machte es Sandro noch spannend, aber auch er behielt die Nerven und gewann 23:21. Somit hat er in 7 Spielen noch keinen Satz abgegeben und immer noch eine weisse Weste. Nun ist aber Weihnachtspause angesagt und im neuen Jahr geht's dann wieder auf 3-Punkte Jagd!
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

06.12.2016
Roman

Irchel 2 gewinnt auch den Spitzenkampf auswärts mit 6:1
Wir waren ins weit entfernte Näfels gereist um gegen den Tabellenzweiten Linth/Näfels 2 zu spielen. Es hatte einige lautstarke Fans des Heimteams in der Halle. Während dem DD war es relativ ruhig, da unsere Damen in beiden Sätzen am Schluss den Turbo zündeten und den ersten Sieg einfuhren. Das HD machte es unnötig spannend und musste über 3 Sätzen gegen die langsam Shuttles, die gegnerischen Fans und sich selber spielen. Roman spielte nach dem DD das HE2 und verpasst sein Ziel vor dem HD fertig zu sein nur knapp. Auch Patrizia musste nach einem verschlafenen 2. Satz über 3 Sätze gewinnen. Das Mixed zündete Ende des ersten Satz den Turbo um danach den zweiten Satz zu verschenken. Im dritten sah es ähnlich aus bis zum 8:13. Danach spielte das Mixed bis 15:13 fehlerfrei um wieder in den alten Trott zu fallen und 19:21 zu verlieren. Zum Schluss spielte Max das HE1 und Gergö das HE3. Max hatte schwer zu kämpfen und zog sich noch eine leichte Zerrung ein. Ab dem Moment spielte er wie befreit und gewann in 2 Sätzen. Roman fand es nicht nötig Gergö im ersten Satz zu coachen und war erstaunt, dass dieser den ersten verlor. Im zweiten und dritten Satz war es mit 13 und 7 eine klare Sache für uns, sodass wir bereits zum fünften Spiel alle Punkte holten.
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

>>Seitenanfang

November 2016

30.11.2016
Roger G.

Irchel4 verliert zum Jahresausklang
An der Zürcher Goldküste , in Stäfa , verlor gestern Dienstagabend Irchel4 sein letztes Interclubspiel im Jahre 2016 , mit 3-4 . Das Spiel hätte aber auch geradezu für uns laufen können . Drei Spiele gingen über drei Sätze : Denise im DE (12-21 im 3.Satz) , Gerry/Roger im HD (17-21) und Helene/Denise im DD (19-21 im 3.Satz!) . Alle diese Spiele gingen knapp verloren . Roger verlor das HE2 in zwei Sätzen . Gewonnen wurden : Tom HE1 in zwei Sätzen , Gerry HE3 in zwei Sätzen und das MD Helene/Tom auch in zwei Sätzen , nachdem Sie im ersten Satz nach einem 12-19 Rückstand das Spiel noch drehen konnten ! Am Schluss ,um 22.25 Uhr (!) , hiess es 4-3 für Stäfa nach Spielen , 9-8 nach Sätzen für uns ! Somit ist das Interclubjahr 2016 für Irchel4 gelaufen und beendet .Weiter gehts im 2017 am 16.Januar , zuhause im Apfelbaum gegen Vitudurum . Wir vom Irchel4 wünschen dem ganzen BC Irchel jetzt schon eine schöne Adventszeit , schöne Festtage und eine guten Rutsch ins 2017 !!
>> Irchel 4 Saison 2016/2017

27.11.2016
Roman

2 Podestplätze am OneDay Turnier in Luzern
2. SK Mixed: 2. Platz für Iris und Klaus
2. SK HD: 3. Platz für Gergä und Klaus
>> Turniere

22.11.2016
Roger G.

Irchel4 gewinnt gegen Schaffhausen
Nach zwei Niederlagen kehrte gestern abend Irchel4 im Apfelbaum auf die Siegesstrasse zurück , mit einem 4-3 Sieg gegen Schaffhausen . Denise im DE in drei Sätzen , Beni HE3 in zwei, Urs/Beni HD in drei und Helene/Roger im MD in zwei Sätzen holten die vier wichtigen Siege . Urs im HE1 in zwei Sätzen , Roger HE2 in drei Sätzen und Helene/Denise DD in drei Sätzen ,verloren Ihre Spiele. Jetzt steht im Jahre 2016 nur noch ein IC Spiel auf dem Plan : nächsten Dienstag in Stäfa .
>> Irchel 4 Saison 2016/2017

20.11.2016
Roman

2 Sieger am Argovia Cup 2016
Dario gewann das HE der SK3 und zusammen mit Klaus das HD SK3.
Max und Marc waren dem späteren Sieger im HD SK1 im dritten Satz mit 22:24 unterlegen. Maude und Marc waren im Mixed im Einsatz und Roman gewann ein von 2 Spielen im HE SK1.
>> Turniere

14.11.2016
Roman

Irchel 2 siegt auch gegen Basi-Nüri mit 6:1
Im Vorfeld ging noch das Wuhrmann-Gespenst um, doch er war nicht in der Halle. Die Stamm-Mannschaft (Roman, Sandro, Gergö, Patricia, Agi) haben wieder das Standard Resultat dieser Saison erspielt. Diesmal ging das Mixed verloren. Sehr blöd, weil wir immer in Führung lagen bis 18:15. Roman war sich leider zu sicher, dass wir gewinnen und er wurde eines besseren belehrt. Bereits im Einzel zeichnete sich dieses Bild ab, da er als einziger über 3 Sätze musste. Alle anderen Spiele gewannen wir teilweise locker in 2. Nun gehts im Dezember nach Näfels zum Spitzenkampf.
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

14.11.2016
Agi

8. Rheintaler Badminton Open 2016
DE Stärkeklasse 2 - Mona gewinnt das Turnier !
DD Stärkeklasse 2 - Mona gewinnt zusammen mit Eliane Bärtschi von BC Weinfelden.
HE Stärkeklasse 3 - Gergő ist 3. geworden.
Herzliche Gratulation!
>> Turniere

07.11.2016
Roger G.

1 Punkt in Adliswil gewonnen
Irchel 4 gewann buchstäblich einen Punkt in Adliswil, letzten Freitagabend in der Tüfihalle . Im letzten Spiel des Abends gewannen Helene/Denise das DD , und holten so den einen, aber verdienten Punkt. Beni/Roger gewannen das andere Spiel im HD , in zwei Sätzen. Tom HE1 , Roger HE2 verloren in zwei Sätzen, Beni verlor ganz knapp das HE3 in drei Sätzen, Denise das DE in zwei,und Helene/Tom das MD in zwei knappen Sätzen. Am nächsten Donnerstag gehts in Bülach bereits weiter mit dem nächsten Spiel.
>> Irchel 4 Saison 2016/2017

04.11.2016
Roman

Irchel 2 gewinnt zum vierten Mal (diesmal wieder 6:1)
In Affoltern am Albis war es aber härter als das Resultat ausschaut. Alle Einzelspiele mussten über 3 Sätze gespielt werden. Marcel gewann den dritten "Marcellike" mit 22:20. Roman verlor im ersten Satz nach 12:8 ganze 10 Punkte in Folge und auch den ersten Satz. In Satz 2 und 3 hatte er dann keine grosse Schwächephase mehr und droppte sich zum Sieg. Gergő siegte auch in 3. Leider hatte Maude mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und verlor in 3 Sätzen (es erging ihr ähnlich wie Max beim letzten Spiel). Die Doppel zu Beginn der Partie und das Mixed am Ende waren klare Irchlersiege in 2 Sätzen. So haben wir bereits zum dritten Mal (in 4 Spielen) mit 6:1 gewonnen.
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

>>Seitenanfang

Oktober 2016

30.10.2016
Roman

Irchel 1 weiter an der Tabellenspitze
Beim gestrigen 6:1 Auswärtssieg in Winterthur ging einzig das HE3 von Marc Senn verloren. Die restlichten Spiele wurden alle gewonnen. So liegt Irchel 1 als einzige Mannschaft ind er Gruppe 207 noch ungeschlagen an der Spitze vor Adliswil. Projekt "Sofortiger Wiederaufstieg" läuft also viel versprechend.
>> Irchel 1 Saison 2016/2017

17.10.2016
Roman

Irchel 2 stürmt an die Spitze der 3. Liga Gruppe 319
Mit einem klaren 5:2 Erfolg im ersten Auswärtsspiel der Saison (mitten in den Herbstferien und daher mit Verstärkung Tom Schmid mit 2 Siegen - Danke Dir!) gegen UBS hat die zweite Mannschaft die Tabellenspitze übernommen. Um ein Haar hätte das Ergebnis 6:1 geheissen, aber Max hat im HE1 leider 3 Matchbälle vergeben und zwei Sätze in der Verlängerung verloren. (Der Schreiberling hat leider nur via Hangout Chat mitgefiebert und weiss keine Details zum Spiel - Gergely ergänzt, dass Max leider krank war und somit nicht seine normale Leistung abrufen konnte). Aktuell ist noch das HE2, HD und MX ganz in grün (sprich keinen Match verloren). Wir hoffen, dass es noch lange so bleiben wird.
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

03.10.2016
Roman

Irchel 1 gewinnt auch im dritten Spiel und ist Tabellenleader
Die wegen geplanten Einsätzen für die zweite Mannschaft veränderte Mannschaft hat auch im dritten Spiel gewonnen und führt die Tabelle als Leader an. Das Damendoppel Barbara/Kunga musste sich zuerst finden, nahm aber dann fahrt auf und bezwang die Oberländer in 2 Sätzen. Marc (noch müden von 2 Tagen WSM in Winterthur) legte los wie die Feuerwehr. Im zweiten Satz war dann Ende Wasser und der Gegner machte immer mehr Punkte. Aber im dritten Satz setzte er sich doch noch durch. Alles eine Kopfsache. Barbara gewann dann relativ klar in 2 Sätzen (nach 4 monatiger Badmintonpause heiss auf ihren Einsatz :-)). Sascha hatte gegen Dominik einen schweren Stand und verlor den zweiten knapp nach Verlängerung. Parallel spielt Roman als Herren 2. Der erste Satz gewann er immer in Führung liegend. Das Atmen wurde aber immer lauter und die Batterien leerten sich. Auch er nach langer Zeit wieder mal an den WSM liess den zweiten Satz dann laufen und stärkte sich mit Bio Naturaplan Feigen. Voller neuer Energie lag er aber bald 12:8 im Rückstand. Aber nun zündete er den Turbo, spielte alles selber (die Punkte und auch die Fehler). Bei 16:15 ging er dann in Führung und gab sie nicht mehr ab. Im abschliessenden HerrenDoppel waren die Gegner zu stark für Sascha/Roman. Und das Mixed verlor nach dem ersten Satz den Faden und dann auch das Spiel in 3 Sätzen.
>> Irchel 1 Saison 2016/2017

03.10.2016
Roger

Irchel 4 verliert gegen Uster
Im zweiten Heimspiel verliert Irchel 4 heute Abend im Apfelbaum gegen Uster mit 3-4 . Das DD Helene/Denise in zwei Sätzen , Helene/Roger im MD in drei Sätzen und Beni im HE 3 gewannen Ihre Spiele . Roger HE 1 , Urs HE 2 , Denise DE und Urs/Beni HD verloren ihre Spiele . Morgen Dienstag gehts bereits weiter mit dem nächsten Spiel in Winterthur gegen Vitudurum .
>> Irchel 4 Saison 2016/2017

03.10.2016
Roman

Winterthurer Stadtmeisterschaften 2016
Eine recht grosse Irchlergruppe hat am Wochenende in Winterthur gespielt.
Da es keinerlei Ranglisten online gibt (man müsste sich durch alle Tableaus durchklicken und selber eine Rangliste berechnen) kann ich nur von den Podestplätzen berichten:

HD/ Kat. 3 - 3.Platz Gergely & Klaus
MX/ Kat. 3 - 3.Platz Iris & Klaus
HE/ Kat. 4 - 3.Platz Gerry
>> Turniere

>>Seitenanfang

September 2016

28.09.2016
Roger G.

Souveräner Auftakt von Irchel 4
Am vergangenen Montag startete Irchel 4 mit einem souveränen Auftaktsieg in die neue Interclubsaison 16/17. Mit einem 6-1 Sieg wurde Grüningen - Rüti 2 bezwungen.Tom im HE 1, Roger HE 2, Urs HE 3 gewannen Ihre Einzel in zwei Sätzen. Ebenfalls in zwei Sätzen gewannen das HD Urs/Roger und MD Helene/Tom. Spannend wars bei den Damen: Denise gewann das DE im dritten Satz mit 24-22! Bravo!! Das DD Helene/Denise verlor in drei knappen Sätzen, den dritten mit 21-23! Ein super start in die neue Saison,das gibt Selbstvertrauen für die nächsten Spiele.
>> Irchel 4 Saison 2016/2017

26.09.2016
Patricia

Irchel 2 gewinnt zum zweiten Mal 6:1 (diesmal gegen KTSV)
Irchel 2 hat heute Abend gegen den KTSV eine super Teamleistung gezeigt. Sandro hat am Netz gezaubert, der Gegner meinte am Schluss nur so "er kann das echt gut". Max konnte sich bis zum Spielende gut konzentrieren, der Gegner hat sich tapfer gewehrt. Mit Gergely zusammen gewann Max auch das Doppel. Das Damendoppel ging an den KTSV. Die Gegnerin von Patricia kämpfte im Einzel gleich gegen drei Dinge: Ihren eigenen Service, sich selbst und gegen Patricia. Im ersten Satz ging es in die Verlängerung, im zweiten gewann Patricia deutlich. Der Service war dann auch das Thema im Mixed: als der bei Agi/Roman nach einigen Schwierigkeiten sauber kam, lief es rund. Roman hatte noch kurz einen Konzentrationsaussetzer gegen Ende des Spiels, aber am Ende siegte Irchel mit dem zweiten 6:1 innert Wochenfrist!
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

19.09.2016
Roman

Toller Start für die zweite Mannschaft
Das erste Saisonspiel konnte gleich mit 6:1 gewonnen werden. So kann weitergehen. Alle Spiele wurden klar in 2 Sätzen gewonnen. Leider hat Patricia im Einzel sehr viele Eigenfehler gehabt und verlor die einzige Partie mit 20:22 und 10:21.
>> Irchel 2 Saison 2016/2017

19.09.2016
Miguel

2 Spiele, 3 Punkte
I3 hat bei 2 Auswärtspielen über 4 Tage 3 Punkte geholt. Mona ist bei ihren Einzeleinsätzen unbesiegt und gibt als Captain den Takt an! In Rapperswil am Freitag war es bei den Herren ein sehr hohes Tempo was am Ende doch deutlich für die Gegner endete. Klaus hat auch verletzt gespielt. Besser erging es uns heute in Horgen, mit 7 abgewehrten Matchbälle der Gegner im Herrendoppel. Roger musste jetzt schon bei uns zum Einsatz kommen, da wir momentan 3 verletzte Herren haben. So diente er als Kanonenfutter und Michi und Miguel holten den Sieg. Das Mixed sowie das Damendoppel haben sich zum Teil auch selber geschlagen. Alles in allem, guter Start in die Saison!
>> Irchel 3 Saison 2016/2017

19.09.2016
roman

Gelungener Saisonstart fürs Irchel 1
Auswärts in Bülach konnte ein 4:3 Sieg eingefahren werden. Leider wurden keine Frauenspiele gewonnen, aber das kann sich heute abend im ersten Heimspiel ja ändern.
>> Irchel 1 Saison 2016/2017

18.09.2016
Michael S

So weit, so gut
Ein guter Start für Irchel 5 mit 4:3-Sieg gegen Bülach. Die Tatsache, dass die drei verlorenen Spiele alle Dreisätzer waren lassen uns optimistisch auf das Rückrundenspiel gegen Bülach schauen. Allez I5 und hopp Irchel!
>> Irchel 5 Saison 2016/2017

>>Seitenanfang

April 2016

22.04.2016
Roman

GV 2016 mit Wechseln im Vorstand
Am 21.4.16 hat die 54. GV des BC Irchel statt gefunden. Es gab einige Wechsel im Vorstand. Jeanine Altherr (nach 9 Jahren Vorstand), Bettina Bärtschi (nach 5 Jahren) und Roman Schnyder (nach 15 Jahren, davon 11 als Präsident) wurden verabschiedet. Miguel Graf wurde mit Applaus zum neuen Präsidenten gewählt. Neu sind Patricia Kamer und Gergely Benyei im Vorstand. Roman bekam eine wunderschöne Torte (gebacken von Agi) und ein Danke-Messi-Video von vielen Irchlern. Fotos sind in der Galerie zu sehen.
>> BCI Bilder Galerie

>>Seitenanfang

März 2016

22.03.2016
Roger G.

Irchel 4 gewinnt zum Saisonfinale 7-0
Zum gestrigen Saisonfinale im Apfelbaum passte alles zusammen: der 54igste Geburtstag des BC Irchels , eine kleine Zuschauer Fangruppe (besten Dank Annette , Kathrin , Esther&Traugott fürs vorbeikommen ! ) , eine tolle Teamleistung von Irchel4 ! Mit 7-0 (14-0 sätze ) wurde der Absteiger Erster Zürcher BC nach Hause geschickt . Es spielten und siegten Claudia das DE , Helene/Claudia DD , Urs HE1 ,Roger HE2 , Marc HE3 , Marc/Roger HD und Helene/Urs MD .Somit landeten wir in der Schlusstabelle auf dem 5. Rang , nur einen Punkt hinter Rang 4 und Rang 3 . Die Saison 15/16 war eine schöne und gute Saison , sportlich wie menschlich ! Das Saisonfinale wurde von einem Teil des Teams, einer Gruppe von Irchel2 und der Zuschauer - Fangruppe im Restaurant Hirschen in Schwamendingen nochmals ein wenig analysiert . Auf ein neues in der Interclubsaison 16/17 :-)
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

21.03.2016
Roman

Irchel 2 verliert zum sechsten Mal 3:4
Was für eine Saison. Zum sechsten Mal haben wir 3:4 verloren. Dabei wollten wir 6:1 gewinnen und Weinfelden überholen. Doch bereits nach den beiden Doppeln stand es 1:1 anstatt 2:0. Das HD hatte nervös und glücklos gespielt und blöd in 2 Sätzen verloren. Die Damen machten es besser (wie so oft in dieser Saison) und gewannen. Die beiden nächsten Spiele HE1 (Max) und DE (Barbara) gingen wieder planmässig an uns. 3:1. Danach wurde aber Sandro auf dem HE2 zerzaust und mit den 2:3 ging die Luft aus der Mannschaft. Die Sache war gegessen, der Abstieg perfekt. Das Mixed kämpfte sich in einen dritten Satz aber verlor den auch glücklos. Und Tom war leider auch nicht in der Form anfangs Saison und verlor schlussendlich deutlich in 2 Sätzen. So hat unser treuer Fan Dominique gemeint. dass das Resultat Bände spricht. Die letzte Konsequenz das 3:3 in ein 4:3 zu drehen hatte zu viele male nicht gepasst. Nur 4 mal gewannen wir, das ist einfach in dieser schweren Gruppe zu wenig gewesen.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

21.03.2016
-

Irchel 2: Eine letzte, kleine Chance bleibt
Heute Montagabend (ab 19.30 Uhr) bestreitet Irchel 2 gegen Weinfelden das letzte Spiel der laufenden 2. Liga-Saison. Nach der enttäuschenden 2:5-Niederlage vor Wochenfrist im Rheintal und dem deutlichen 6:1-Heimerfolg von Weinfelden gegen Rapperswil-Jona am Wochenende braucht das Team gegen den Tabellennachbar aus dem Thurgau drei Punkte (sprich ein 6:1 oder 7:0), um den angestrebten Ligaerhalt doch noch sicherstellen zu können. Kein aussichtsloses, aber doch ein sehr schwieriges Unterfangen, hat man doch in dieser Saison in bisher 13 Spielen noch keinen „Dreier“ eingefahren.
Das Hinspiel Anfang Januar in Weinfelden ging knapp mit 4:3 (11:9-Sätzen) ans Heimteam. Dabei wurden jedoch gleich sechs von sieben Partien erst in einem dritten Satz entschieden. Beim Herreneinzel 3 (18:21) und Mixed-Doppel (19:21) fiel die Entscheidung ausserdem äusserst knapp zu Ungunsten der Irchel-Truppe aus.
Für Irchel spricht, dass das Team in diesem Jahr zuhause noch ungeschlagen ist und zuletzt drei Heimsiege in Folge feiern konnte (5:2/4:3/4:3). Zwar blieb Weinfelden in dieser Saison bereits zweimal ohne Punkte, allerdings gegen die favorisierten St. Galler Bären und Uzwil 4.
Mit etwas taktischem Kalkül, dem nötigen Wettkampfglück und einer grossen Portion Selbstvertrauen könnte das Unmögliche dennoch möglich gemacht werden und das Irchel 2 würde auch die kommende Meisterschaft in der 2. Liga bestreiten.
HOPP IRCHEL!!!

>> Irchel 2 Saison 2015/2016

16.03.2016
Roman

Ein 2:5-Horrorabend in St. Margreten fürs Irchel 2
Eine therapeutische Verarbeitung dieses schlimmen Abends in Form dieses Spielberichts für den Präsidenten.
Der erste Dämpfer war in der Halle als wir Hubi Müller entdeckten. Gegen Weinfelden (unserem direkten Konkurenten gegen den Abstieg) hatte er nicht gespielt, aber gegen uns trat er an (Tiefschlag 1). Das HD startet gut ins Spiel und gewann das Spiel relativ locker. Das DD knorzte sich so ins Spiel verlor aber den ersten Satz. Der Präsident zitterte und coachte nun neben dem Feld die Ladies. Es lief im zweiten und dritten Satz immer besser, sodass es eine 2:0 Führung für uns gab (Im Rückblick der einzige Höhepunkt). Im HE1 spielte Max gegen DEN Hubi Müller (welcher am Wochenende nebenbei noch in der NLB gewonnen hatte) einen brillanten ersten Satz. Leider waren nachher die Batterien nicht mehr so gefüllt und Hubi warm gespielt. Die beiden nächsten Sätze liess er sich nicht mehr nehmen. Roman musste im HE2 ran. Seine Wade spürte er schon beim Einlaufen. Ohne zu laufen erspielte er sich immerhin 10 Punkte im ersten Satz bevor er aufgab (2:2). Nun kamen unsere beiden Trümpfe des Abends. DE und HE3. Kathrin startet gut und gewann den ersten Satz locker. Danach passierte etwas. Wir wissen es jetzt noch nicht. Sie spielte verkrampft und fehlerhaft. Der zweite Satz war schnell vorbei gegen das D2. Im dritten führte sie wieder rasch und bis 17:17. Danach schaffte sie es sich selber zu schlagen. Bezeichnenderweise schlug sie den Matchball der Gegner ins Netz und schenkte so den Sieg (Tiefschlag 2). Gefühlte 30 Sekunden später hatte Sandro das Spiel auch verloren. Er leistete sich im ersten Satz eine Fehlerorgie. Im zweiten führte er ständig und bei 20:18 mussten wir Kathrin anfeuern, da es Sandro ja schon in den dritten Satz schaffen würde. Aber eben. Es kommt alles anders. Irgendwie verlor auch Sandro den zweiten Satz mit 24:22.Anstatt einem 4:2 lagen wir nun 2:4 zurück. Und das Mixed hatte nun noch die Höchststrafe bekommen und musste gegen Hubi antreten. Lustlos verlor es diese Partie.
Ich dachte eigentlich, dass es mir nach dem Aufschreiben des Abends besser geht. Ist leider nicht so. Da muss ich mir noch ein Bier genehmigen... Guet Nacht mit dem Irchel 2 und der 2. Liga.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

14.03.2016
Marcel

Uzwil liegt uns nicht... 6:1 Heinschlappe
Gaanz knapp verliert Irchel 1 mit 1:6. Alle 4 Dreisätzer gehen an die Ostschweiz, am knappsten im HD 23:25, 21:19, 21:23. Im ersten 20:16 Führung und ca. 7 Satzbälle vergeben, im 3. 2 Matchbälle. Änlich knapp das DD. HE1, HE3 und MX waren recht klar, und es stand 4:1. In den Abschliessenden HE2 und DE wollten Marcel und Susanna noch punkten. Susanna schlug ja im Hinspiel die Kathrin Germann und wollte das wiederhohlen. Remo Bachman (Gestriger Irchel Classics HE Sieger) war nicht mehr ganz so agil doch unterliefen uns zu viele Fehler und so waren auch diese beiden 3-Sätzer knapp verlohren. 2. Liga wir kommen!

14.03.2016
Roman

1.5 Turniersieger der Irchler an den 18. Irchel Classics 2016
Klaus Ellenrieder hat sich einen kompletten Medalliensatz geholt. Er wurde 1., 2. und 3. an den Classics. Mona Rusch (2.,3 und 3.) und Bettina Bettina beendete alle Ihre Disziplinen auf dem Podest (1. und 3. ),. Jonathan hat den halben Turniersieg im HD D geholt :-). Hier alle Podestplätze der Irchler:

HD D: 1. Jonathan Groot Kormelink (BC Irchel) / Christian Mauch (BC Winterthur)
MX D: 1. Klaus Ellenrieder (BC Irchel) / Bettina Bärtschi (BC Irchel)

MX C: 2. Thomas Schmid (BC Irchel) / Helene Guillong (BC Irchel)
HE D: 2. Gerry Flückiger (BC Irchel)
HD D: 2. Klaus Ellenrieder (BC Irchel) / Timo Kohler (BC Chur)
DD D: 2. Alexandra Zeller (BC Linth/Näfels) / Mona Rusch (BC Irchel) MX D:2. Denise Frei (BC Irchel) / Miguel Graf (BC Irchel)

MX A3/B: 3. Jeanine Altherr (BC Irchel) / Marcel Wuhrmann (BC Irchel)
DE C: 3. Ágnes Koós (BC Irchel)
MX C: 3. Mona Rusch (BC Irchel) / Fabian Henrichs (BC Weinfelden)
HE D: 3. Klaus Ellenrieder (BC Irchel)
DE D: 3. Mona Rusch (BC Irchel)
DD D: 3. Andrea Jordi (BC Irchel) / Manuela Gloor (BC Irchel)
DD D: 3. Bettina Bärtschi (BC Irchel) / Claudia Cimadom (BC Irchel)
MX D:3. Gerry Flückiger (BC Irchel) / Aranya Laorattanachai (BC Gebenstorf)
MX D:3. Jonathan Groot Kormelink (BC Irchel) / Andrea Jordi (BC Irchel)

>> Turniere

09.03.2016
Roger G.

Irchel4 besiegt den ABV
Gestern Montagabend gewann Irchel 4 zum vierten male in Serie mit 5-2 . Im Apfelbaum wurde der ABV Zürich mit diesem Resultat bezwungen . Es gewannen Helene/Denise das DD , Denise das DE , Helene/Roger MD , Roger HE2 und Marc HE3 , alle Spiele in zwei Sätzen . Die zwei Dreisätzer gingen verloren : Urs/Marc im HD und Urs im HE1 . Unser nächstes , und zweitletztes Saisonspiel , ist nächsten Dienstag in Winterthur bei Vitudurum .
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

07.03.2016
Roman

Und wir können doch siegen (Irchel 2 gewinnt gegen Gossau 4:3)
Die Vorzeichen standen schlecht. Sascha war krank, Sandro war krank. So mussten wir in der Halle neu planen. Marc gab dem Irchel Classics HD Max/Roman ein IC-Trainingsspiel. Und das nutzten sie auch. In 2 Sätzen war so das erste Spiel gewonnen. Wobei im zweiten bei 18:20 die Nerven arg beansprucht wurde, aber mit 23:21 und dem zweiten Matchball war das Spiel gewonnen. Leider hatten das DD Barbara/Kunga grössere Gegenwehr (Ich sage Melanie Grass) und im dritten Satz bei 19:20 Pech. So ging das Spiel leider verloren. Dafür kämpfte danach Max Jan Hürlimann nieder. Er gab keinen Ball verloren und war "TheWall". Wir gewann wieder mal ein HE1. Marc spielt auch "sackstark" und gewann zu 9 und zu 7 das HE3. Mittlerweilen hatte Barbara das DE ebenfalls klar in 2 Sätzen gewonnen, sodass wir bei 4 Siegen angelangt waren. Gelang uns heute ein Dreier? Roman musst im HE2 ran und gewann den ersten Satz. Danach war er leider konzept- und kraftlos und erwachte erst wieder bei 5:13 im dritten Satz. Die angeschlagene (ebenfalls kranke) Kunga musste leider im Mixed ebenfalls nochmals über 3 Sätze spielen. Auch dieses mal mit dem schlechteren Ausgang (18:21). Aber wenigstens haben wir 2 Punkte erkämpft.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

>>Seitenanfang

Februar 2016

29.02.2016
Roman

wieder versucht, wieder gescheitert (3:4 fürs Irchel 2 in Winterthur)
Mit Ladies Power hatte gestern das zweite Team 3:4 in Winterthur verloren. Der Schreiberling in Engelberg, Tom auch weg, Kein Ersatz von oben, da war es bei den Herren schwer. Gergö und Michael Trudel haben ausgeholfen. Trotzdem gab es 2 Dreisätzer (welche verloren wurden). Die Damen powerten dafür. Kathrin (mit ihrem ersten Einsatz für uns) gewann das DE in 3 und das DD in 2 mit Kunga. Das Mixed gewann den ersten Satz locker mit 29:27 und im zweiten dann ohne Probleme. Nun sind wir also auf dem Abstiegsplatz und haben noch 2 Heimspiele und einmal den langen Weg ins Rheintal.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

09.02.2016
Marcel

Irchel 1 findet zum Siegen zurück
Gegen den Tabellenletzten Wittenbach und unter Einsatz von nicht weniger als 5(!) Herren konnten wir endlich wiedermal gewinnen. Max und Marcel W im HD, Marcel das HE1, Michael das HE3 und das mixed mit Micèle und Marcel G waren erfolgreich. Mit diesem Sieg sind wir wieder über dem Strich!
>> Irchel 1 Saison 2015/2016

09.02.2016
Miguel

I3 mit 3 Punkten gegen PAD
Es war ein guter Abend für das Team. Wir holten zu Hause ein 6-1 gegen ein wenig Fit aussehendes PAD Wetzikon. Nur Gergely hatte einen schwierigen Kampf im Einzel mit viel Frust. Somit wurden da die einzigen zwei Sätze vom Abend leider abgegeben. Nichtsdestotrotz, gab es dann eine super Leistung im Mixed. Unser neues Ziel 2. Platz rückt ein wenig näher.
>> Irchel 3 Saison 2015/2016

04.02.2016
Roger G.

Irchel 4 gewinnt beim KTSV
Irchel4 ist auf einer Erfolgswelle. Gestern abend in Winterthur , beim KTSV , gewann das Team mit 5-2. Alle Herreneinzel wurden gewonnen , alle in zwei Sätzen. Urs HE1 , Roger HE2 und Marc HE3 . Urs/Marc gewannen das HD in zwei Sätzen und Helene/Roger das MD auch in zwei Sätzen . Helene/Denise verloren das DD in zwei knappen Sätzen und im einzigen Dreisatz des Abends musste Denise nach einem Superkampf am Ende die Segel streichen . Eine intensive Interclubphase ist nun vorbei . Fünf Spiele seit dem 11 . Januar standen an . Die letzen drei Spiele alle 5-2 gewonnen . Für uns gehts erst am 7.März , zuhause , gegen AKAD Zürich wieder weiter .
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

02.02.2016
Roger G.

Irchel 4 gewinnt gegen UBS
Gestern Montagabend gewann Irchel4 im Apfelbaum überraschend und mit einer tollen Leistung gegen UBS mit 5-2 ! Alle Damenspiele wurden gewonnen: Helene/Denise im DD in zwei Sätzen , Denise im DE auch in zwei Sätzen , Marc/Urs im HD gewannen in drei Sätzen , Helene/Roger im MD auch in drei Sätzen . Und Marc schlug im HE3 den B3 klassierten Gegner in zwei Sätzen . Einzig Urs im HE1 in zwei Sätzen und Roger HE2 in drei Sätzen verloren Ihre Spiele . In allen drei Herreneinzeln waren die Gegner B3 klassiert .Sehr unüblich für ein 3.Liga Spiel..! Die nächste Prüfung fürs Irchel4 steht bereits morgen Mittwoch an : in Winterthur beim KTSV .
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

>>Seitenanfang

Januar 2016

25.01.2016
Roger G.

Irchel 4 siegt gegen ABV mit 5:2
Nach zwei Niederlagen kehrte Irchel4 wieder auf die Siegestrasse zurück . Letzten Freitag in der ASVZ Halle Uni Irchel , wo gefühlt Jahrzehntelang die Irchel Classics und das Vital Juniorenturnier stattfanden , gewann I4 gegen AKAD Zürich mit 5-2 . Fast historisch , gewannen wir alle Herreneinzel (!) . Urs auf HE1 in drei Sätzen , Marc HE2 in zwei Sätzen und Roger HE3 auch in zwei Sätzen . Zudem gewannen Helene/Denise das DD in zwei Sätzen und Denise/Roger das MD in drei Sätzen . Urs/Marc verloren das HD im dritten Satz ganz knapp mit 20-22.Helene hatte ein schwieriges DE gegen eine gute Gegnerin und verlor in zwei Sätzen . Die nächste Woche ist eine Englische für uns . Am 1.2 und 3.2. sind die nächsten zwei IC Spiele.
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

23.01.2016

Irchel 6 gewinnt gleich mit 7:0 !
Erster Sieg in 2016 für i6 in einem wichtigen Spiel gegen Zürisee (Der grosse Kampf um den vorletzten Platz!) Da es nicht so oft passiert, müssen wir wohl einen Matchbericht stolz schreiben. Toller Sieg auch: 7-0. Da es *wirklich* nicht so oft passiert, soll es in verschiedene Sprache gesagt werden.
Deshalb: Nouvelle règle: quand on gagne 7-0, le résumé est en français ! Résumé de toute façon rapide: tout le monde a gagné en deux sets. Les doubles ont bien lancé le match, le mixte et le simple dames ont assuré la victoire, et les simples messieurs ont fini le travail. 14 sets à 0, seul problème: on ne pourra plus faire mieux.
Beim nächsten 7-0 kommt der Bericht in noch einer andere Sprache. Ich stimme für Portugiesisch ;)
>> Irchel 6 Saison 2015/2016

18.01.2016
Roman

Irchel 2 gewinnt hauchdünn mit 4:3 gegen Uzwil
Eeeendlich mal haben wir nicht 3:4 (4 mal schon in dieser Saison) verloren sondern 4:3 gewonnen. Ganz überraschend gegen Uzwil. Verstärkt durch Sascha, Max und Barbara sind wir in die Partie gegangen. Das DD spielte 3 Sätze zu 18. Leider gewann Barbara/Kunga nur den ersten Satz. Die Herren waren immer im Rückstand, gewannen aber den ersten Satz mit 27:25. Auch im Endspurt des zweiten Satzes waren sie besser und glichen die Partie zum 1:1 aus. Danach spielte Max wie ein junges Reh und liess Remo Zehnder verzweifeln, da er alles zurück spielte und dann den Punkt sogar noch machte. Max gewann in 2 Sätzen. Der müde Sascha gewann den ersten Satz gegen Dani Koster, doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr war er Papi als Badminton-Spieler auf dem Feld. 17 und im dritten Satz nur noch 7 Punkte war die Folge davon. Barbara hatte gegen Katrin Germann leider wenige Chancen. Mit 12 und 11 Punkten schlug sie sich aber wacker. Nun lagen wir also 2:3 hinten. Und Roman auf dem HE3 auch bald mit 13:18. Doch er drehte auf und den ersten Satz (24:22). Im zweiten Satz lag er immer in Führung und konnte mit 21:17 auf 3:3 ausgleichen. Unterdessen hatte das Mixed leider den ersten Satz verloren und lag 18:20 hinten. Nach abgewehrten Matchbällen gelang das 25:23 und der Satzgewinn. Wie in Weinfelden musste der letzte Satz im Mixed alles entscheiden. Und diesmal behielten Kunga/Marc die Nerven. Bei 19:18 servierte Kunga einen hohen Service auf Remo und der traf den Ball nicht richtig. Mit 21:18 und viel Jubel gewannen wir das Mixed und die Partie noch 4:3!
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

18.01.2016
Helene

BC Affoltern-BC Irchel 4 am 15.1.2016
Nach den beiden Doppeln steht es 1:1. Gerry und Marc gewinnen das Herrendoppel souverän. Das Damendoppel mit Denise und Helene muss sich nach einen knappen ersten Satz (21:19) im 2. klar geschlagen geben. Gerry ist in seinem Einzel so konzentriert, dass er Denise seinen Spielstand auf Chinesisch mitteilt. Die Konzentration hilft und er gewinnt. Auch Marc bringt im Herreneinzel 2 seinen zweiten Sieg ins Trockene. Urs verliert das Herren 1 nach einer Krampfpause seines Gegners. Denise verliert das Dameneinzel, obwohl im 2. Satz ihr Kampfgeist wiederwacht ist. So steht es vor dem Mixed 3:3. Urs und Helene finden beide nicht so richtig ins Spiel. Am Schluss gelingen Ihnen zwar noch einige gute Punkte, aber es reicht leider nur noch für ein 19:21 (nein nicht 17:21J) im 2. Satz. So bleibt es an diesem Abend bei einem Punkt für das Irchel 4.
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

17.01.2016
Marcel

Irchel 1 in Chur
Chur ist weit weit weg. Zu dritt machten wir uns mit dem Zug auf. "Unglücklicherweise" war das obligatorische, motivierende Dusch Bier mit dabei und litt arg auf der 1.5h Zugfahrt. Entsprechend gut gelaunt traffen wir die 2 Autofahrer(innen). Bei den Herren starteten die Churer in Vollbesetzung (A1, A1, B1), aber bei den Damen war eine Aushilfe am Start, die zuerst 2 Spiele in einem anderen IC Spielen musste. Daher fingen wir mit HD und HE3 an. Die Marcel (Bier) Fraktion hatte mit zweimal 19 keine Probleme (Glück). B1 ist noch etwas stark für Michael. MX und HE1 mwaren die nächsten. Michi und Michèle kämpfen gut, aber sieglos, Mäse schaffte es in den dritten gegen das A1, und bis 11:10 glaubten wir an die Sensation, doch auch ohne Kontaktlinsen war der gegner schlussendlich zu gut. A3 ist auch für den anderen Marcel zu stark. So stand es vor dem Finalen DD und DE 4:1. Maude und Michele mussten über 3 gehen doch im Dritten war kein kraut gewachsen gegen die stark aufspielenden Ladys vom Irchel. Maude rettete im DE Ehre und Ruhm problemlos. Leider nur ein Punkt gegen den Tabellen zweiten, und wir rutschten auf einen Abstiegsplatz.

12.01.2016
Irchel 4

Am Ende ein glückliches 2:5 fürs I4
Was ist falsch, wenn der Captain mit einer 2:5 Niederlage doch noch richtig glücklich ist? Nun ja, gestern konnte man von einem veritablen Fehlstart ins neue Jahr reden. Das HD verschlief den ersten und das Ende des dritten Satzes. So wurde doch im Dritten eine 14:8 Führung vergeben. Das DD war zu diesem Zeitpunkt leider schon verloren und das HE1 ein Satz im Rückstand. Das HE3 wollte es besser machen, verlor aber den ersten Satz und auch fast die Nerven. Da zu diesem Zeitpunkt das HE1 in zwei Sätzen verloren hatte, stand es bereits 0:3. Das HE3 und das DE kämpften sich vorbildlich in einen dritten Satz. Doch wie konnte es anders sein, beide Spiele gingen verloren -> Stand 0:5! Das HE2 und wie so oft das MX mussten es richten. Das HE2 war mit zwei Sätzen für einmal erstaunlich schnell gewonnen, während das MX den ersten mit 20:22 verlor. Auch hier kam es zum entscheidenden dritten Satz in welchem unser MX mit 20:12 führte. Doch die Nerven der Zuschauer sollten arg auf die Probe gestellt werden, so dauerte es doch bis 21:18 ehe wir den "rettenden" Punkt im trockenen hatten… Unser Full-Time Neujahrsprogramm geht am Freitag mit dem Auswärtsspiel in Affoltern gleich weiter, ehe bis Anfangs Februar noch drei weitere Spiele folgen.
>> Irchel 4 Saison 2015/2016

10.01.2016
Roman

Ergebnisse des Fridolin Cup 2016
DD D: 1. Platz Mona und Agi
MX D: 1. Platz Mona und Fabian Henrichs (BC Weinfelden)
DD D: 2. Platz Denise und Alexandra Zeller (Linth Näfels)

>> Turniere

10.01.2016
Roman

Vom Leader eins auf Dach gekriegt (1:6 bei den Bären)
Nach dem knappen 3:4 Niederlage gestern, war es heute in St. Gallen bei den Bären leider eine klare Angelegenheit. Die drei B1-Herren des Gegners dominierten uns nach belieben. Einzig das DD und das Mixed war eher knapp aber auch diese beiden Spiele gingen in 2 Sätzen an die Bären. So war es einzig an Maude mit einer ausgezeichneten Leistung im DE einen Sieg zu erspielen. Danke an Max und Maude, welche und ausgeholfen haben.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

09.01.2016
Roman

Leider nur ein 3:4 in Weinfelden
Der grosse Abstiegskampf hat in Weinfelden stattgefunden. In 6 von 7 Spielen hat der dritte Satz entscheiden müssen über den Sieger. Nur das HD ging in 2 Sätzen an die Weinfelder, da Roman/Tom nach dem 19:21 im ersten Satz im zweiten Satz vergassen Badminton zu spielen. Das Damendoppel zeigte einen starken Schluss und gewann 21:19 im dritten. Tom trumpfte gross auf und gewann überraschend 22:20 im HE1. Bis 11:11 im zweiten Satz hielt er durch, danach war sein Gegner in Fahrt gekommen und nicht mehr zu bremsen. Marc spielte einen ähnlich guten ersten Satz. Leider hatte er bei 18:18 Pech und der Gegner 2 Linienbälle, sodass mit 21:18 der dritte Satz verloren ging. Maude und Roman starten gewannen parallel den ersten und dritten Satz. Maude nach einem 11:16 Rückstand. So glichen wie die Partie zum 3:3 aus. Das Mixed musste wiedermal entscheiden. Da der erste Satz nicht nach unserem Gusto lief hofften wir auch da auf einen dritten. Marc/Kunga enttäuschten uns nicht machten im zweiten Satz alles richtig. Im dritten Satz holten sie ein 15:18 auf und glichen zum 19:19 aus. Dann schlug Andrea leider eine Smashabwehr unkontrolliert mit dem Rahmen, welche nicht abgewehrt werden konnte von uns. So ging leider der letzte Punkt und die ganze Partie mit 4:3 nach Weinfelden. Im Rückspiel (dem letzten der Saison) wird es sicher eine Revanche geben mit dem hoffentlich besseren Ende für uns.
>> Irchel 2 Saison 2015/2016

03.01.2016
Roman

Alles Gute fürs 2016
Das Webmasterteam des BC Irchels wünscht Euch allen einen guten Start ins neue Jahr. Am Montag, 4.1.16 findet das erste Spiel-Training im Apfelbaum statt.

>>Seitenanfang